VEREINS NEWS

Die neue Vorstandschaft stellt sich vor


Vor kurzem fand die 61. Jahreshauptversammlung des Musikvereins Germaringen im kleinen Saal des Germaringer Hofes statt.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand Armin Rist und dem Totengedenken wurden die Protokolle und Tätigkeitsberichte der Jugend und der Gesamtaktivitäten verlesen. Dem schloss sich der Kassenbericht an, der auch wie bereits in den vergangenen Jahren eine korrekte und überlegte Haushaltsführung durch die Vorstandschaft zeigte.

In diesem Jahr standen wieder die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Armin Rist, der nunmehr seit über 38 Jahren in der Vorstandschaft tätig war, stellte sein Amt als 1. Vorstand zur Verfügung. Die Wahlleitung übernahm Ehrenvorstand Josef Kreuzer.

 

Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse:

Einladung zur 61. Jahreshauptversammlung des Musikvereins Germaringen

am Freitag, den 14.03.2014 um 20.00 Uhr im Germaringer Hof, kleiner Saal

 

Tagesordnung:

 

Begrüßung

Totengedenken

Protokoll- und Tätigkeitsberichte

Kassenbericht

Entlastung des Kassiers bzw. der gesamten Vorstandschaft

Neuwahlen

Antrag auf Satzungänderung

Verschiedenes, Wünsche und Anträge

 

Alle Mitglieder und Nichtmitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, Sie recht zahlreich bei uns begrüßen zu können.

 

 

 

Eduard Hampp Dirigent
Cornelia Zingerle 2. Dirigent
Daniela Högner 1. Vorstand
Katrin Fischer 2. Vorstand
Franz Kreuzer Kassier
Michaela Weiser 2. Kassier
Franziska Schöpf Schriftführerin
Andrea Grigoleit Beisitzer
Daniel Schmid Beisitzer
Matthias Weiser Beisitzer
Alexander Kees Beisitzer
Christoph Steckermeier Beisitzer
Lisa Schlichtherle 1. Jugendleiterin
Rebecca Rösler 2. Jugendleiter
Alexander Hibler Jugendsprecher
Daniel Gabler 2. Jugendsprecher

 

 

Am Samstag den 11.01.2014 fand wieder unser traditionelles Jahresabschlussessen im Proberaum statt. Nach dem guten Essen von unserer Wirtin Karin richtete unser Vorstand Armin Rist einige Dankesworte an verschiedene Musiker/innen und unseren Dirigenten Rossi.

Es hatte um 1910 bereits eine Bläsergruppe gegeben, in der sich unter Musikmeister Ulrich Fuchs und Adolf Brutscher aus Mauerstetten die Herren Franz Xaver Beer, Michael Kustermann, Alois Dopfer und Franz Sales Schlichtherle zusammenfanden.


Ab 1936 gab es eine Gruppe Musiker unter der Federführung von Julius Schlichtherle und Roman Biechele, die Tanzmusik machte. Mit dabei waren Sepp Irl und Anton Führer. Schlichtherle war ein Musikant aus der Schweiz, der bei Anton Führer wohnte und mit der Musik seinen Lebensunterhalt verdiente. Bis in die ersten Kriegsjahre hinein traten sie meistens als Trio beim Baderwirt oder in der Stube vom "Hirsch" auf. Auch bei Faschingsbällen und Veranstaltungen des Sportvereins spielten sie zum Tanz. Nach dem Krieg löste sich die Kapelle auf. 
Im Jahre 1953 scharte der Kreisobmann und spätere Landtagsabgeordnete Erwin Seitz begeisterte Männer aus Obergermaringen um sich um eine Musikkapelle zu gründen.

 

Das war die Gründung des heutigen Musikverein Germaringen. Nicht nur die Tonträgeraufnahmen "Memory" und "Granada" gehören zu den Höhepunkten seit der Gründung des Vereins. Weitere Höhepunkte waren die Umrahmung der Nordischen Skiweltmeisterschaften in Oberstdorf im Jahre 1987 oder die Umrahrmung der Kanu-Weltmeisterschaften im Val di Sole in Italien.

Ebenfalls umrahmte der Musikverein im Jahre 2002 einige Oktoberfeste in Arizona in den USA.
Eine goldenen Auszeichnung und einen Sonderpreis der Jury erhielt der Musikverein 1993 beim Prager Winter in Tschechien.

 

Hohe Verdienste erwarb sich der Musikverein beim Aufbau von Freundschaften. Im Jahr 2006 konnten wir mit dem Musikverein Gosbach unsere 40-jährige Freundschaft feiern. Ebenso gab es seit 1976 schon viele Besuche in unsere Partnergemeinde La Verrie in Frankreich. Weitere Freundschaften bestehen mit dem Bürgerschützenverein Rees-Feldmark am Niederrhein, wo wir 2006 wieder das Schützenfest umrahmen durften. Seit 1974 besteht eine weitere Freundschaft mit dem Veteranen- und Soldatenverein Etting bei Ingolstadt.