Bezirksmusikfest

Germaringen beste Kapelle beim Musikfest in Gennach

Mit ausgezeichneten 93 Punkten erreichte der Musikverein Germaringen ein Spitzenergebnis auf dem Musikfest des Nachbarbezirks Schwabmünchen. Die Teilnahme an den Wertungsspielen hat sich gelohnt und auch beim Umzug konnte sich die Kapelle mit ihren engagierten Musikern präsentieren. Die Germaringer hatten dabei einen schönen Tag in der Gemeinschaft der Kapelle. Sie reisten mit dem Bus schon am Vormittag zum Frühschoppen und gemeinsamen Mittagessen an und feierten den großen Erfolg nach Bekanntgabe der Wertungsspiele im Zelt.

Das Musikfest wurde am Wochenende um den 14. Juni vom kleinen Ort Gennach in der Gemeinde Langerringen ausgerichtet. Lange Zeit fand sich dort kein Organisator für ein alljährliches Fest. Seit letztem Jahr soll die Tradition wieder aufleben und so entschied sich der Musikverein Germaringen, wie auch zwei weitere Kapellen aus dem Raum Kaufbeuren, beim nördlichen Nachbarn mitzuwirken und das hohe Engagement der Nachbarn zu würdigen.

 

 

Beste Stimmung in Gennach – Germaringen reiste mit dem Bus an

Am Samstag, den 13. Juni, fanden die Wertungsspiele in der Schwabmünchener Stadthalle statt. Mit den Stücken, die schon vor einigen Wochen in Weicht vorgetragen wurden, traten die Musiker erneut an – „Blue Hole“ und „The Saint and the City“ wurden dem Wertungsgericht souverän von 50 Musikern vorgetragen.

 

 


Für den Festsonntag organisierten die Germaringer einen Reisebus, der die Kapelle an das Zelt kutschierte. Es fand dort der traditionelle Gemeinschaftschor und ein bunter Festumzug mit gut 60 Nummern statt. Um 16 Uhr war die Bekanntgabe der Wertungsspielergebnisse. Danach war mit dem Musikverein Lamerdingen mit vielen Party-Krachern beste Stimmung: 93 Punkte und das beste Ergebnis müssen gefeiert werden!

©2020 Musikverein Germaringen E.V. All Rights Reserved. Developer with by Webkomp.